Anmeldung zur Tagung

Link folgt in Kürze

Aufruf zur Einreichung von Symposien

Vorschläge für Symposien zu aktuellen Forschungsergebnissen aus allen Gebieten präklinischer und klinischer Forschung zu den Grundlagen und zur Pharmakotherapie psychiatrischer und neurologischer Erkrankungen sind herzlich willkommen. Pro Symposium stehen einschließlich der Diskussion insgesamt 2 Stunden zur Verfügung. Die Anzahl der Sprecher bleibt den Einreichern überlassen. Abhängig von Form und Inhalt des Symposiums haben sich in der Vergangenheit 3 – 5 SprecherInnen als angemessen erwiesen. Denken Sie aber auch an Alternativen zum klassischen Symposium. So könnten z.B. neben einem längeren Einleitungs- und Übersichtsreferat mehrere kürzere Vorträge zu spezifischen Unterthemen gehalten werden.

Bitte beachten Sie, dass sich alle Vorsitzenden und Sprecher von Symposien für die Tagung registrieren und die Tagungsgebühr bis 15. Juni 2017 entrichten müssen.
Mindestens zwei der Vorsitzenden oder SprecherInnen müssen Mitglieder der AGNP sein. Antragssteller auf Mitgliedschaft sind Mitgliedern gleichgestellt (Anträge auf Beitritt finden hier).

Die AGNP kann grundsätzlich keine Reisekosten erstatten.

Die Deadline für die Einreichung von Symposien unter Benutzung des Formblattes (Download ) wurde verlängert bis zum 27. März 2015. Vorschläge können ab sofort eingereicht werden. Das Programmkomitee informiert Sie über die Annahme oder Ablehnung von Symposiumsvorschlägen bis zum 22. April 2015.

Fragen zur Registrierung und
allgemeine Informationen:

AGNP-Tagungssekretariat
Sandra Scheuer
c/o MPI für Psychiatrie
Kraepelinstraße 10, D-80804 München

Tel: 0049 (0)1577-643 785 32
E-Mail: tagung@agnp.de

Registrierung ab 16. Januar 2017
über www.agnp.de

Aufruf für Freie Vorträge/Posterpräsentation

Freie Vorträge und Posterbeiträge aus allen Bereichen der präklinischen und klinischen Forschung zu Grundlagen und Therapie psychiatrischer und neurologischer Erkrankungen sind herzlich willkommen. Jeder präsentierende Autor kann bis zu 5 Abstracts in englischer Sprache einreichen.

Bitte geben Sie im Einreichungstool die Autoren mit Nachnamen, Initialen ein, z.B. Musterfrau A, Mustermann B.

Geben Sie die Institutionen entsprechend der Anleitung im Tool wie folgt ein: Abteilung, Einrichtung, Stadt, Land (ohne Strasse und Postleitzahl), z.B. Department of Pharmacology, University of X-Town, X-Town, Austria.

Der Text des Abstracts (ohne Überschrift) kann bis zu 1500 Zeichen einschließlich Leerzeichen umfassen. Bitte geben Sie den Text kontinuierlich, ohne Abbildungen und Tabellen ein. Für Sonderzeichen benutzen Sie bitte die Toolbar.

Transparenzregelung: Bitte geben Sie in dem entsprechenden Feld an, ob Ihre Studie durch Industriemittel unterstützt wurde.

Bitte geben Sie auch an, ob Sie vorzugsweise einen freien Vortrag oder ein Poster präsentieren möchten, oder ob Sie keine Präferenz haben.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an

AGNP-Tagungssekretariat
Sandra Scheuer
c/o MPI für Psychiatrie
Kraepelinstraße 10, D-80804 München

Tel: 0049 (0)1577-643 785 32
E-Mail: tagung@agnp.de

Registrierung ab 16. Januar 2017
über www.agnp.de

CME-Punkte

Das AGNP-Symposium ist von der Bayerischen Ländesärztekammer (BLÄK) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Ärzte können bis zu 27 CME-Punkte erhalten:

Mittwoch 23.09.2015 12:15 bis 16:45 h, Fortbildungsnachmittag 5 Punkte
Mittwoch 23.09.2015 17:30 bis 19:45 h, Eröffnungsveranstaltung 1 Punkt
Donnerstag 24.09.2015 08:30 – 18:15 h 10 Punkte
Freitag 25.09.2015 08:30 – 17:15 h 9 Punkte
Samstag 26.09.2015 10:00 – 12:00 h 2 Punkte

Im Tagungsbüro erhalten Sie auf Wunsch Formulare zur Teilnahmebescheinigung für

  1. den Fortbildungsnachmittag,
  2. die Eröffnung und
  3. die Veranstaltungen am 24., 25., und 26.09.2015.

Auf diesen Formularen wird entsprechend den Vorschriften der BLÄK nur bei persönlichem Erscheinen, täglich und am Ende der letzten Veranstaltung von einem Tagungsmitarbeiter die Teilnahme bestätigt. Sie können zusätzlich zur elektronischen Registrierung auf der Teilnehmerliste Ihr Barcode-Klebeetikett aufkleben und unterschreiben oder die Teilnahme mit Ihrem Smartphone erfassen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage unter: http://fobiapp.blaek.de

Vorschläge für Symposien zu aktuellen Forschungsergebnissen aus allen Gebieten präklinischer und klinischer Forschung, zu den Grundlagen und zur Pharmakotherapie psychiatrischer und neurologischer Erkrankungen sind herzlich willkommen. Pro Symposium stehen einschließlich der Diskussion insgesamt 2 Stunden zur Verfügung. Die Anzahl der Sprecher bleibt den Einreichern überlassen. Abhängig von Form und Inhalt des Symposiums haben sich in der Vergangenheit 3 – 5 SprecherInnen als angemessen erwiesen. Denken Sie aber auch an Alternativen zum klassischen Symposium. So könnten z.B. neben einem längeren Einleitungs- und Übersichtsreferat mehrere kürzere Vorträge zu spezifischen Unterthemen gehalten werden.

Bitte beachten Sie, dass sich alle Vorsitzenden und Sprecher von Symposien für die Tagung registrieren und die Tagungsgebühr bis 16. Juni 2017 entrichten müssen.
Die AGNP kann grundsätzlich keine Reisekosten erstatten.

Die Deadline für die Einreichung von Symposien unter Benutzung des Formblattes (Download ) ist der 28.Februar 2017. Vorschläge können ab sofort eingereicht werden. Das Programmkomitee informiert Sie über die Annahme oder Ablehnung von Symposiumsvorschlägen bis zum 18. April 2017.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Prof. Dr. med. Golo Kronenberg

Sekretariat: Frau Diana Gennies

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsmedizin Rostock
Gehlsheimerstr. 20
D-18147 Rostock
Telefon 0049 (0) 381 494 9504
Fax       0049 (0) 381 494 9529
gemeinsame E-mail: programm@agnp.de